Jahresrückblick

Das Jahresmagazin 2020 - Unser Rückblick auf ein besonderes Jahr

Die erste Kerze auf dem Adventskranz brennt und es wird langsam kälter draußen. Mit großen Schritten nähern wir uns der Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel. In der Adventszeit (lateinisch adventus „Ankunft“) hat man die Gelegenheit zur Ruhe zu kommen und auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

 

Auch wir nehmen diese Zeit als Grund, um auf das vergangene und ereignisreiche Jahr 2020 zurückzublicken. In unserem jährlichen Jahresmagazin, welches es bereits seit 2011 gibt, schauen wir auf abgeschlossene Bauprojekte, auf spannende Ereignisse auf aktuellen Baustellen und unsere Firmenevents gerne zurück. In diesem Jahrt erstrahl das Jahresmagazin in einem ganz neuen Design. Unsere Geschäftsführer Mark & Chris Hofschröer nutzen dieses Magazin gleichzeitig, um sich bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie bei unseren unzähligen Geschäftspartnern erkenntlich zu zeigen:

 

"Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Geschäftspartner,


zu Beginn dieses Jahres hätte wohl niemand erahnen können, dass 2020 eine fordernde Zeit für uns alle werden würde. Doch trotz aller Widrigkeiten waren wir stets „mit Abstand bei der Sache“ und können nun – um viele besondere und aufschlussreiche Momente reicher – auf ein außergewöhnliches Jahr unserer Firmengeschichte zurückblicken.

 

Innerhalb von 120 Stunden haben wir den Gleitbau an der Hemelter Mühle im Speller Hafen finalisiert. Für das Bauvorhaben wurden 950 m³ Beton sowie 200 Tonnen Betonstahl verbaut und durchgängig betoniert. Ebenso rasant ging es auch in Duisburg voran, denn dort wurden im selben Zeitraum auf gleich zwei unterschiedlichen Baustellen die Rahmenbauwerke bzw. die neuen Eisenbahnüberführungen in einer Sperrpause eingeschoben. Durch die vorbildliche Zusammenarbeit aller Beteiligten konnten beide Bauwerke pünktlich in Betrieb genommen werden. Eindrucksvoll war ebenfalls die Tieferlegung der Bamberger Straße in Düsseldorf. Unter Einsatz von Tauchern wurden mittels Unterwasserbetonage 1.200 m³ Beton verbaut.

 

Besondere Momente gab es nicht nur auf unseren Baustellen, sondern auch in unserem Team. So war die Fertigstellung unserer Digitalschmiede ein bedeutender Schritt für uns, denn flexible und digitale Kommunikation ist in ungewöhnlichen Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Die Digitalschmiede ermöglicht unseren Mitarbeiter*innen, kreativ und vor allem digital zu arbeiten oder Schulungen und Meetings abzuhalten.


2020 haben wir nicht nur den digitalen Ausbau vorangetrieben, sondern auch unseren Bauhof in Lingen um mehr als das Doppelte der Fläche erweitert. Seit August stehen uns nun rund 11.000 m2 zur Verfügung. Wir freuen uns außerdem sehr über die Re-Zertifizierung unseres Unternehmens mit dem emsländischen Gütesiegel für Familienfreundlichkeit.


Wir danken unseren Kunden, Partnern und Mitarbeiter* innen für dieses besondere Jahr und den unermüdlichen Einsatz. Hoffentlich können wir uns und unsere Erfolge bald wieder gemeinsam bei Richtfesten, Grundsteinlegungen oder Betriebsfesten feiern. Bis dahin möchten wir nun mit unserem neu designten Jahresmagazin das Jahr 2020 gemeinsam mit Ihnen und euch Revue passieren lassen.

 

Chris & Mark Hofschröer"

 

 

 

 

Gerne geben wir Ihnen und Euch einen Einblick in das vergangene Jahr und wünschen viel Spaß und Freude beim Blättern. Das Jahresmagazin 2020 steht Ihnen und Euch HIER zum Download bereit.

 

 


Für eine vergrößerte Ansich klicken.

 

zurück zur Übersicht