Osnabrück

Klärwerk Osnabrück, Neuordng. Schlammbereich

ORT:
Osnabrück


BAUZEIT:
05.2012 bis 08.2014


AUFTRAGGEBER:
Stadtwerke Osnabrück


                                                                                               AUFTRAGSSUMME:
                                                                                               3.000.000 €

 

Der Auftrag umfasst umfangreiche Neubau- und Umbaumaßnahmen auf dem Klärwerk Osnabrück-Eversburg im Zuge der Neuordnung des Schlammbereichs und des Gassystems.

 

  • Errichtung von zwei runden Faulschlammspeichern aus Stahlbeton mit einem Nutzvolumen von jeweils 1.500 m³, Innendurchmesser: 13m, Höhe: ca. 12 m.
  • Bau eines Faulschlamm- und Filtratwasserpumpwerks in Massivbauweise aus zweischaligem Mauerwerk mit Kellergeschoss und Satteldach, Grundfläche ca. 100 m², Raumvolumen ca. 450 m³.
  • Errichtung eines runden Konditionierungsbehälters aus Stahlbeton mit einem Nutzvolumen von etwa 450 m³, Innendurchmesser: 12 m, Höhe: ca. 5m.
  • Erstellung eines Gasverteilschachtes aus Stahlberton mit Hochbauteil aus zweischaligen Mauerwerk uns Satteldach, Grundfläche ca. 35 m², Raumvolumen: ca. 180 m³.

 

Gewerke:

Abbrucharbeiten, Beschichtungsarbeiten, Stahlbetonbau, Fliesenarbeiten, GFK, Metallbau, Rohrleitungsbau, Wasserhaltungsarbeiten, Erdbau, Straßenbau, Zimmererarbeiten, Dachdeckerarbeiten

 

Weitere Ansichten:


zurück zur Übersicht