Münster

Gymnasium St. Mauritz Umbau zur Ganztagsschule

ORT:
Münster


BAUZEIT:
11.2012 bis 08.2014


AUFTRAGGEBER:
Bistum Münster


    AUFTRAGSSUMME: 
    1.500.000 €

 

 

 

Das Gymnasium St. Mauritz führt Umbaumaßnahmen im Bereich des denkmalgeschützten Altbautraktes aus dem Jahre 1900 für den Ganztagsschulbetrieb durch.

Hierzu wird der Nordtrakt umgebaut für eine Nutzung als Schulmensa und Lernzentrum. Im Ostflügel wird ein rollstuhlgerechter Aufzug eingebaut und ein zusätzlicher barrierefreier Zugang von außen geschaffen.

Die Umbaumaßnahmen finden teilweise im laufenden Schulbetrieb statt.

 

Baukonstruktion:
Das ehemalige Stammhaus des Ordens der „ Schwestern von Göttlicher Vorsehung“ wurde um 1900 im neogotischen Stil in Ziegelbauweise errichtet. Die Erweiterung um einen West- und Ostflügel ist wenige Jahre erfolgt.
Gründung: Ziegelsteinstreifen- und stützenfundament
Decken: Bimsbetonkappendecken, Holzbalkendecken
Dächer: Mansarddächer und Flachdächer in Holzkonstruktion

 

 

Weitere Ansichten:


zurück zur Übersicht