Überführung Börstelstraße, Unterführung "Ostscheider Baches"

Am 04. September erhielten wir vom Landesbetrieb Straßen NRW den Auftrag für den Neubau der Überführung der Börstelstraße über die A30 und die Sanierung der vorhandenen Unterführung des Ostscheider Baches.

 

 

Die ausgeschriebenen Leistungen umfassen den Neubau der Überführung der Börstelstraße über die A30 (Bauwerk 5), die Sanierung der vorhandenen Unterführung des "Ostscheider Baches" (Bauwerk 8) und den Neubau einer Umfahrung zur Aufrechterhaltung der Verkehrsbeziehung als Rettungs- und Feuerwehrzufahrt zum Industriegebiet.

 

Die Baumaßnahme ist Bestandteil des Vorhabens Neubau der BAB A 30 - Nordumgehung Bad Oeynhausen. Das Bauwerk 5 stellt ein Kreuzungsbauwerk der Neubaustrecke der BAB A 30 dar.

 

Folgende Einzelleistungen gehören zum Leistungsumfang:

  • Erd- und Rohrleitungsbau
  • Tiefgründung mit Ortbeton-Rammpfählen
  • Baugrubensicherung mit Spundbohlenverbau
  • Wasserhaltung
  • Stahlbeton- und Spannbetonbauarbeiten
  • Straßenbau inkl. Abdichtungsarbeiten
  • Teilweise Abbruch und Sanierung

 

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im Oktober 2013 und werden voraussichtlich im August 2014 fertiggestellt.

 

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 1,9 Mio. € (brutto)

 

zurück zur Übersicht