Sanierung der Brücke Brändströmstraße

Am 25. Oktober erhielten wir von der Stadt Wuppertal den Auftrag über die Sanierung der Brücke Brändströmstraße.

 

 

Die vorhandene Trägerrostbrücke wurde 1963 gebaut. Ausgeführt ist ein Zweifeldbauwerk mit einer orthotropen Fahrbahnplatte und Gehwegflächen aus Stahlbeton.

 

In Folge der turnusmäßigen Brückenprüfung wurde ein Sanierungsbedarf an der Stahlbrücke festgestellt.
Die Stahlbrücke wird für die Sanierung um ca. 2,40 m angehoben und eingehaust. Die Stahlkonstruktion wird saniert, die Kappen werden erneuert. Abschließend wird die Brücke wieder in ihre alte Lage abgesenkt und mit neuem Straßenaufbau versehen.
Das Bauwerk überführt die Stadtstraße Brändströmstraße über die elektrifizierten Gleisanlagen der DB AG Strecken Nr. 2550 und 2525.

 

 

Die Arbeiten beginnen im Januar 2014 und enden im Juni 2015

 

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 1,1 Mio. € (brutto)

 

zurück zur Übersicht