"Rinnbachbrücke bei Schulze Tomberge"

Am 10. Oktober erhielten wir von der Gemeinde Senden den Auftrag über den Ersatzneubau der "Rinnbachbrücke bei Schulze Tomberge" in Senden.

 

 

Die Baumaßnahme umfasst den Ersatzneubau eines Brückenbauwerkes über das Gewässer "Rinnbach" zwischen der K23 und dem Hof "Schulze Tomberge". Die vorhandene Brücke wird vollständig zurückgebaut. Das Brückenbauwerk besitzt eine Spannweite von ca. 10,00 m und eine Breite von ca. 5,50 m. Die Gründung des Bauwerkes erfolgt mit Hilfe von Bohrpfählen (d=60 cm). Für die Bauarbeiten wird eine Vollsperrung eingerichtet.

 

 

Gewerke:

  • Verkehrssicherung
  • Erdbau / Abbruch
  • Tiefgründung
  • Stahlbetonbau
  • Abdichtungs- und Asphaltarbeiten
  • Gelände

 

 

 

 

 

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt 130.000,- € (brutto)

 

zurück zur Übersicht