Neubau Geh- und Radwegbrücke, Recklinghausen

Am 05. Juni erhielten wir von der Stadt Recklinghausen den Auftrag für den Neubau der Geh- und Radwegbrücke über die B225 Westring in Recklinghausen.

 

 

Das geplante Brückenbauwerk dient der Wiederherstellung einer wichtigen, innerörtlichen Geh- und Radwegbeziehung mittels eines Brückenbauwerks über die B 225 (Westring) in Recklinghausen und eines Erddammes mit Fuß- und Radweg als Rampenkonstruktion „parallel“ zum Westring auf der westlichen Seite.
Die B 225 Westring ist in diesem Abschnitt freie Strecke und dementsprechend in der Straßenbaulast des Bundes, vertreten durch das Land. Die B 225 Westring hat im betreffenden Abschnitt einen DTV von ca. 14.900 Fahrzeugen pro Tag . Die vorgenannte Wegebeziehung ist Bestandteil des Radnetzplanes der fahrradfreundlichen Stadt Recklinghausen und verbindet des Ortsteil Hochlar mit der Innenstadt. Das Brückenbauwerk und das damit verbundene sichere und konfliktfreie Queren der B 225 Westring macht diese Wegebeziehung besonders wertvoll für den nicht motorisierten Verkehr, speziell für Schüler- und Freizeitverkehre.

 

 

 

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt 274.000,- € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht