Kläranalge Bremen-Seehausen, Los1-Bautechnik

Am 15. Juli erhielten wir von der hanseWasser Bremen GmbH den Auftrag für den Neubau und die Generalsanierung der Kläranlage Bremen-Seehausen.

 

 

Der Auftrag umfasst den Neubau und die Generalsanierung von Rohschlammspeichern und eines Pumpwerkes auf dem Gelände der Kläranlage Bremen-Seehausen. Die Arbeiten werden unter laufendem Betrieb und in mehreren Bauabschnitten ausgeführt.

 

Folgende Einzelleistungen gehören zum Leistungsumfang:
- Neubau eines Schaltanlagengebäudes in Mischbauweise
- Neubau eines unterirdischen Pumpwerkes mit ca. 1.200 m³ umbauten Raum
- Neubau von 2 Rohschlammspeichern in Betonbauweise mit 820 m³ Nutzvolumen
- Generalsanierung von 2 Rohschlammspeichern mit 820 m³ Nutzvolumen
- erdverlegter Rohrleitungsbau DN 100 bis DN 600
- Neubau und Anpassung von Pflaster
- und Asphaltverkehrsflächen
- Rückbau von Altbestand

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im August 2013 und werden voraussichtlich im Juli 2015 fertiggestellt.

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 3,3 Mio. € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht