K 74 Brücke über den Nordgeorgsfehnkanal

Am 9. Juli erhielten wir vom Landkreis Leer den Auftrag für den Umbau der Brücke über den Nordgeorgsfehnkanal im Zuge der K 74 in der Samtgemeinde Jümme.

 

 

Das instandzusetzende und umzubauende, Bauwerk überbrückt den Wasserlauf „Nordgeorgsfehnkanal“ im Zuge der Kreisstraße K74 bei Jümme-Stickhausen im Landkreis Leer.
Das Bauwerk ist durch konstruktive Maßnahmen so aufzulasten, daß es den heutigen Anforderungen an den Verkehr genügt und dessen Verkehrslasten schadlos aufnehmen kann. Die vorhandene Geh- und Radwegbrücke wird abgebrochen. Später wird der Radfahrer- und Fußgängerüberweg in die neue Hauptbrücke integriert. Es werden ein Stahlverbundüberbau über beiden Stromöffnungen, sowie eine Stahlbetonmassivplatte im nördlichen Widerlagerbereich und neue Kappenanlagen hergestellt.
Zum weiteren Leistungsumfang gehören die Sanierung vorhandener Beton- und Mauerwerksflächen sowie die Ausstattung mit einem neuen Füllstabgeländer aus Aluminium. Die Verkehrswege auf und zur Brücke werden ebenfalls im Zuge der Umbauarbeiten erneuert.
Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der Kreisstraße K74 durchgeführt.

 

 

 

 

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt 357.000,- € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht