Wirtschaftswegebrücke Entrup

Am 04. Juli erhielten wir von der Bezirksregierung Münster den Auftrag zum Ersatzneubau der Brücke Entrup über die Ems.

 

Im Rahmen des Ems-Auen-Schutzkonzeptes der Bezirksregierung Münster ist für das Projekt "Reaktivierung des Altarmes in Hembergen" zwischen Ems km 122,90 und 123,90 der Planfeststellungsbeschluss am 17.12.2013 erteilt worden. Der Projektraum liegt im Kreis Steinfurt und östlich und westlich der Ems in den Zuständigkeitsberitchen der Gemeinde Saerbeck und der Stadt Emsdetten, s. Blatt 1.

 

Die Reaktivierung des Altarmes beinhaltet neben umfangreichen Erd-, Wasserbauarbeiten auch den "Ersatzneubau einer Wirtschaftsbrücke" über die Ems, da die vorhandene Stahlbrücke aufgrund statisch-konstruktiver Mängel mit einer Tonnagebeschränkung von 9 to gekennzeichnet ist und somit nicht mehr den Anforderungen nach dem Stand der Technik für eine Nutzung mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen entspricht.

 

Der Ersatzneubau etwa 12 m unterhalb der vorhandenen Brücke (Achsmaß) soll in 2014 realisiert werden, verbunden mit Wegebauarbeiten zum Anschluss des vorhandenen Weges in Dammlage an den Brückenneubau, sowie Wegebauarbeiten zum Anschluss der Baustelle an die öffentlichen Verkehrswege.

 

Gewerke:

  • Erdbau
  • Straßenbau
  • Spezialtiefbau (Gründung)
  • Beton- und Stahlbetonbauarbeiten
  • Geländerbau

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im Juli 2014 und enden im Dezember 2014

 

Auftragssumme

Die Auftragssumme beträgt ca. 1,2 Mio. € (brutto)

 

zurück zur Übersicht