"Geht nicht, gibt's nicht"

Unsere Schalungsabteilung stellt sich vor

Seit bereits mehreren Jahren kümmert sich das Team der Schalungsabteilung auf unserem Bauhof an der Friedrich-Ebert-Straße in Lingen um die Koordination des Eigen- und Fremdmaterials, um die Aufbereitung und Säuberung der gebrauchten Schalung und um den Sonderschalungsbau für viele Baustellen von uns. Im Laufe der Zeit wurden die Kompetenzen stetig erweitert und die Aufgaben in der Schalungsabteilung immer anspruchsvoller und umfangreicher.


Sobald ein neuer Auftrag vorliegt, ermittelt der Bauleiter mit dem Team der Schalungsabteilung den Bedarf an Schalungsmaterial. Im Anschluss wird geprüft, ob das benötigte Material zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung steht. Sollte dies nicht der Falls sein, so wird nach Abstimmung auf Fremdmaterial zurückgegriffen. Die Detail- und Ablaufplanung für die Schalungs- und Betonagearbeiten auf der Baustelle wird bereits größtenteils vom Team der Schalungsabteilung vorgenommen.


Für manche komplexe Bauteile hat sich die Vorbereitung von Sonderschalung auf dem Bauhof bewährt. Abseits des Baustellengeschehens kann der Sonderschalungsbau ausgeführt werden. So wurden in der Vergangenheit Sonderschalungen für Brücken, Kläranalagen oder Schwimmbäder gefertigt. Teilweise wurden auch schon Betonfertigteile auf dem Bauhof vorgefertigt und zur Baustelle geliefert. Für unsere gewerblichen Auszubildenden ist die Mitarbeit in der Schalungsabteilung ein fester Bestandteil der Ausbildung, um die eigenen Kompetenzen zu erweitern. Der Hin- und Rücktransport der Schalungsmaterialien erfolgt in der Regel durch unsere eigenen LKW’s. Nach dem Einsatz auf der Baustelle wird die genutzte Schalung hier wieder gesäubert, gerichtet und ggf. ausgebessert.

 

 


 

zurück zur Übersicht