Sanierungsarbeiten an der Ruhrbrücke

Umbau der Ruhrbrücke i. Z. der L743 in Olsberg

Am 03.07.2015 erhielten wir von der Stadt Olsberg den Auftrag für die Sanierung der Ruhrbrücke in Olsberg.

 

Die ausgeschriebenen Leistungen umfassen die Sanierung der Ruhrbrücke im Zuge der L 743 in Olsberg. Die Ruhrstraße (L 743) führt über das Brückenbauwerk und ist mit einer Fahrbahnbreite von 7,50 m hergestellt. Im Zuge der Verbreiterung wird der vorhandene Überbau in Teilbereichen abgebrochen. Die neue Fahrbahnbreite wird 9,85 betragen, wovon 2 x 3,25m für den Kraftfahrzeugverkehr genutzt wird und der Rest als Mehrzweckspur.


Für die Bauzeit wird für eine Richtung eine Umleitung über die Bahnhofstraße eingerichtet. Der restliche Verkehr wird mittels 1-spuriger Regelung (Einbahnstraßenregelung) über das Bauwerk geleitet.


Die beauftragten Arbeiten umfassen

  • Beton- bzw. Stahlbetonbau-, Tief- und Straßenbau-, sowie Abdichtungs-und Stahlbauarbeiten.

 

 

 


 

 

Die Arbeiten beginnen im August 2015 und enden im Juli 2016

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca. 220 Tsd. € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht