Zusammenkunft in der Verwaltung

Traditionelle Polierbesprechung

Am 10.05.2019 fand die diesjährige Polierbesprechung in der Verwaltung mit rund 45 Teilnehmern statt. Zu Beginn begrüßte unser Geschäftsführer Chris Hofschröer die rund 45 Anwesenden und gab einen umfassenden Überblick über das abgeschlossene Geschäftsjahr 2018, sowie einen kurzen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. Weiterhin wurde auf die Verbesserung des betrieblichen Gesundheitsmanagements durch gezielte Maßnahmen und auf die Digitalisierungsagenda näher eingegangen. Unser technischer Leiter Stephan Pricker theamtisierte  außerdem das wichtige Thema der Arbeitssicherheit und stellte in der Runde sämtliche Neuanschaffungen (Maschinen, Schalung etc.) vor.

 

 

Die Verbesserung von Prozessen und Abläufen im Rahmen der Digitalisierung ist in der heutigen Zeit ein ständiger Begleiter. Gerade die Kommunikation zwischen den Baustellen und dem Büro ist substanziell wichtig. Dass damit Veränderungen in den Prozessen und Abläufen verbunden sind, thematisierte unser Referent und Gast Herr Ulbrich im zweiten Teil der Veranstaltung.

 

Nach einem kurzen Warm-Up-Spiel übernahm Herr Ulbrich das Wort. "Dass Kommunikation essentiell wichtig für den Erfolg ist, haben wir alle bereits im heutigen Warm-Up-Spiel gemerkt", so Ulbrich. Durch den Vortrag wurden alle Anwesenden dazu sensibilisert, offen mit Veräderungen umzugehen und sich darauf einzulassen. Veränderungen bedeuten für jeden zunächst, dass es "ungemütlich" wird bzw. werden kann und man seine Komfortzone verlassen muss. Nach kurzer Zeit jedoch tritt in der Regel die Zufriedenheit wieder ein und man erlebt ein neues (und hoffentlich auch besseres) Komfortgefühl nach der Veränderung. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem leckeren Grillbuffet, kühlen Getränken in einer geselligen Gesprächsatmosphäre.

 

 

 

 

zurück zur Übersicht