Schleusen Datteln, Ahsen u. Dorsten

Am 20. August erhielten wir vom Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich den Auftrag zum Umbau der kleinen Schleusen am Wesel-Datteln-Kanal (WDK).

 

Immer wieder auftretende Schäden am Stahlwasserbau aufgrund fehlender Betriebsfestigkeiten sowie das erreichte Ende der rechnerischen Lebensdauer im Bereich Maschinenbau, Elektro- und Nachrichtentechnik machen eine Grundinstandsetzung der Kleinen WDK Schleusen erforderlich.
Die Beschreibung an dieser Stelle gibt nur einen Überblick über die auszuführenden Leistungen.

 

Für die nachstehend genannten Baugruppen:

  • Beton- und Stahlbeton
  • Stahlwasserbau und Stahlbau
  • Schleusenausrüstung
  • Maschinenbau
  • Antriebe
  • Massivbau / Tiefbau
  • Hochbau

 

sind insbesondere folgende Leistungen zu erbringen:

  • Vermessungsarbeiten
  • Technische Bearbeitung mit Werkstattplanung
  • Materialbeschaffung
  • Herstellung, Prüfungen, Zusammenbau
  • Korrosionsschutz
  • Transporte
  • Einbau / Montage
  • Abbruch / Demontage / Trennung UT
  • Entsorgung, Schwarz-Weiß (SW-) Bereich
  • Wasserhaltung
  • Funktionsprobe im Trockenen und Nassen
  • Dichtigkeitsprobe
  • Inbetriebnahme Dokumentation
  • Kabelschachtsystem
  • Bohrpfähle
  • Kampfmittelsondierung
  • Wegebau
  • Errichtung Schalthäuser
  • Umbau Antriebshäuser

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im September 2014 und enden im November 2017

 

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt in ARGE ca. 16,5 Mio. (brutto)

 

zurück zur Übersicht