Sanierung der Brücke über die Ohe in Hilkenbrook

 

Am 17. Dezember erhielten wir vom Landkreis Emsland den Auftrag zur Teilerneuerung einer Brücke über die Ohe in Hilkenbrook

 

Bei der Brücke über die Ohre im Zuge der K119 bei Hilkenbrook ist eine Erneuerung der Kappen, des Fahrbahnbelages und der Abdichtung geplant. Im Zuge dieser Maßnahme wird der vorhandene Straßenquerschnitt von 7,5 m auf 6,5 m durch Verbreiterung der Kappen reduziert. Eine Kompletterneuerung der Schutzeinrichtungen und Geländer ist demzufolge ebenfalls notwendig. Der Straßenübergangsbereich und die davor bzw. dahinter liegenden Feldzufahrten sind ebenfalls nach Erfordernis der Maßnahmen an der Brücke anzupassen.

Die Brücke wurde seinerzeit als mehrstegiger Plattenbalken im Einfeldsystem mit beidseitigem Kragarm für die Brückenklasse 30 gem. DIN 1072 konzipiert. Die lichte Weite beträgt 12,8 m.

 

 

Gewerke:

  • Verkehrssicherung, Abbruch, Erdbau, Stahlbetonbau, Abdichtung / Entwässerung, Straßenbau und Metallbau.

 

 

Die Arbeiten beginnen im April 2015 und enden im Mai 2015

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 120.000 € (brutto)

 

zurück zur Übersicht