Auftragseingang

Rohbaumaßnahme Zugangsanlage Südost zum Gleis 21 im HBF Münster

Am 14.07.2017 erhielten wir durch die DB Station & Service AG den Auftrag für die Rohbaumaßnahme Zugangsanlage Südost zum Gleis 21 im Hauptbahnhof Münster.

Auf der Bahnhofsostseite befindet sich entlang von Gleis 21 ein Außenbahnsteig, der zurzeit allerdings nicht genutzt wird. Bei dem Gleis 21 handelt es sich zur Zeit um ein Abstell- und Rangiergleis. Im Zuge der Baumaßnahme soll dieser Teil für den Personenverkehr reaktiviert werden und die Nahverkehrsverbindungen verbessern. Durch eine Einbindung des Gleises 21 in den Hbf Münster soll ein erweiterter und modernisierter Bahnsteig zur Verfügung gestellt werden. Der Bahnsteig soll in Zukunft durch einen Treppenzugang und eine Aufzugsanlage an den Haupttunnel "PU Süd" angeschlossen werden, der hierfür verlängert werden muss.

 

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse, der Zufahrten zur Baustelle, des vorhandenen Bahnverkehrs, der vorhandenen Ober- und Speiseleitungen im Baufeld und der allgemeinen prominenten Lage im Herzen Münsters, erfordert diese Baumaßnahme aus logistischer und ausführungstechnischer Sicht besonderes Know-How.

 

Gewerke:

  • Technische Bearbeitung, Kampfmittelsondierung, Erdbau, Wasserhaltung, Verbau, Abbruch, Beton- und Stahlbeton, Abdichtung, Kabeltiefbau, Betonwerkstein, Entsorgung 

 

Die Arbeiten beginnen im August 2017 und enden voraussichtlich im Dezember 2017.

 

Die Auftragssumme beträgt ca.1,4 Mio € (brutto).

 

 

zurück zur Übersicht