Pumpwerk Havekost, Ganderkesee

Am 16. Dezember erhielten wir vom Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband den Auftrag über den Neubau von 2 Reinwasserbehältern in Havekost.

 

Gegenstand der ausgeschriebenen Bauleistung, des Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband (OOWV), ist der Neubau von 2 Reinwasserbehältern in Stahlbetonbauweise mit einem Außendurchmesser von 33,80 m. Die durch ein Betriebsgebäude miteinander verbundenen Behälter binden im Mittel ca. 1,0 m tief im Gelände ein.

 

Bei der Dachdecke handelt es sich um eine Stahlbetondecke mit entsprechender Dämmung und Abdichtung. Die Konstruktionsdicke beträgt 25 cm, sie wird neben der Außenwand über innere Behäterwände (d = 25 cm) und zusätzlichen Stahlbetonstützen (b/h = 35/35 cm) abgetragen. Behälterinnenwände haben einen kreisförmigen (Durchmesser ca. 22,25 m) als auch einen orthogonalen Verlauf. Die ca. 42 cm dicke Stahlbetonsohlplatte de Behälter wird mit einem Gefälle von ca. 2 % zu den Rinnen verlaufend ausgeführt.

 

Die gesamte Bauwerkkonstruktion wird aus wasserundurchlässigem Stahlbeton (WU-Beton) erstellt. Das Betriebsgebäude wird als dreigeschossiges Gebäude ausgeführt.

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im Februar 2015 und enden im August 2016

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 3 Mio € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht