Zentrum Stadt Osnabrück

Öffnung der Abdeckung "Öwer de Hase", Osnabrück

Am 29.10.2015 erhielten wir durch die Osnabrücker Projektgesellschaft mbH den Auftrag zur Öffnung der Abdeckung „Öwer de Hase“.

 

Die Baustelle liegt im Zentrum der Stadt Osnabrück und befindet sich in der Fußgängerzone der Innenstadt.
Die Bestandskonstruktion besteht aus zwei unterschiedlichen Brückenkonstruktionen, die auf Widerlagern direkt vor der Anliegerbebauung aufgelagert sind.

 

Im Zuge des Ersatzneubaus sind die alten Brückenkonstruktionen oberhalb der „Hase“ abzubrechen. Das Rückbaukonzept sieht einen Abbruch von Teilabschnitten vor. Zunächst werden alle Überbauten geleichtert (Asphalt, Schrammbord, technische Ausbauten, …) und anschließend mittels Mobilkran ausgehoben. Nach den Abbrucharbeiten werden für die Bauzeit permanente Zugangsmöglichkeiten zu den Eingängen der Anlieger im Baufeld hergestellt und unterhalten.

 

Die Stegtragkonstruktion wird nach Herstellung der Auflagerbereiche an den Widerlagern montiert.

 

Gewerke:

- Abbrucharbeiten
- Stahlbauarbeiten
- Stahlbetonarbeiten
- Garten und Landschaftsbau

 

 


 

Die Arbeiten beginnen im Januar 2016 und enden im September 2016.

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca. 1,5 Mio. € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht