Alubrücken

Neubau von zwei Alubrücken in Harsewinkel

Am 09.07.2015 haben wir vom Kreis Gütersloh den Auftrag zum Bau von 2 Alubrücken über den Rhedaer Bach und über den Loddenbach im Zuge der K50 in Harsewinkel erhalten.

 

Entlang der Kreisstraße K 50 in Harsewinkel, wird durch den Kreis Gütersloh ein neuer Geh- und Radweg gebaut. Für den Neubau ist die Errichtung von zwei Brücken über den Rhedaer Bach und über den Loddenbach erforderlich.


Die Brückenbauwerke werden jeweils als schiefwinklige Aluminiumfachwerktrogbrücke hergestellt und besitzen eine Spannweite von ca. 8,00 m. Die Gründung erfolgt mittels Spundwandbohlen mit aufbetonierten Auflagerbalken und Flügelholmen.

 

Besonderheiten:

Das Brückenbauwerk über den Rhedaer Bach befindet sich unmittelbar neben der TWE-Strecke (Teuteburgerwaldeisenbahn). Die Rammarbeiten der Spundbohlen am südwestlichen Widerlager müssen von den Gleisen aus durchgeführt werden. Hierfür sind Sperrpausen bzw. Sicherungspersonal erforderlich.
Zusätzlich befindet sich im Baubereich eine oberirdische Stromleitung, die für die Bauarbeiten gesichert werden muss.

 

Gewerke:

  • Technische Bearbeitung, Erdbau, Tiefgründung, Stahlbetonarbeiten, Aluminium-Brückenbau und Geländer

 


 

 

Die Arbeiten beginnen im August 2015 und enden im November 2015.

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca. 200 Tausend € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht