Gesamtstützweite zusammen 136m

Neubau von 2 Bahnquerungen an der BAB 33 Osnabrück

Am 16.07.2015 haben wir von der NLStV - Osnabrück den Auftrag für den Neubau der Bauwerke "Belm 4" und "Belm 8" - Unterführung der DB-Strecke 2200 (Wanne-Eickel - Hamburg) erhalten.

 

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr -Geschäftsbereich Osnabrück - plant den Neubau der Bundesautobahn A33 / Bundesstraße B51n (Ortsumgehung Belm) im Streckenabschnitt Osnabrück/Schinkel.


Bei den zu erstellenden Bauwerken handelt es sich um schiefwinkelige 3-feldrige Straßenbrücken mit einer Gesamtstützweite von 58m (Belm 4) und 78m (Belm 8).


Die Überbauten werden als 2-stegiger Plattenbalken als Durchlaufträger mit Längsvorspannung ausgeführt.

 

Gewerke:

  • Erdarbeiten
  • Verbauarbeiten
  • Betonarbeiten
  • Schutzeinrichtungen/Geländer
  • Abdichtungsarbeiten
  • Gußasphaltarbeiten
  • Spannstahl

 


 

 

Die Arbeiten beginnen im Oktober 2015 und enden im Dezember 2017

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca. 8,4 Mio € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht