Kläranlagenerweiterung Düsseldorf

Neubau Rechengutbehandlung KA, Düsseldorf

Am 20.10.2015 haben wir vom Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf den Auftrag für den Neubau der Rechengutbehandlung auf der Kläranlage Düsseldorf Süd erhalten.

 

Der Auftrag umfasst im Wesentlichen den Neubau einer Rechenhalle.

Diese besteht aus einem Stahlkern und die Wandflächen werden mit Sandwichelementen verkleidet.
Die Halle hat einen Grundriss von ca. 34x10 m und eine Höhe von ca. 8,50 m.
Der Neubau der Halle schließt an die bestehende Rechenhalle an.

 

Zum weiteren Leistungsumfang gehören die Ausbaugewerke u.a. Schlosser-, Fliesen- und Malerarbeiten, Deckenkrane sowie die Entwässerungskanal- und Oberflächenarbeiten.

 

 


 

Die Arbeiten beginnen im November 2015 und enden im Mai 2016.

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca. 800 Tsd. € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht