Neue Brücke in Meppen

Neubau der Brücken für die zweite Richtungs-fahrbahn in Meppen

Am 07.09.2015 haben wir vom Landkreis Emsland den Auftrag zum Bau von 2 Brücken im Bereich der Schleuse Meppen (DEK) im Zuge der Kreisstraße 250 erhalten.

 

Der Landkreis Emsland beabsichtigt den Neubau von zwei Brücken für eine zweite Richtungsfahrbahn neben der Meppener Schleuse über den Dortmund-Ems-Kanal. Die Baumaßnahme wird in 5 verschiedene Bauphasen gegliedert. Die vorhandenen Brücken stellen eine wichtige regionale Verbindung zu den Stadtteilen Helter Damm und Feldkamp sowie den angrenzenden Ortschaften Teglingen und Helte dar.


Die Zuwegungen zu den Schleusenbrücken sind zurzeit jeweils zweispurig und werden im Bereich der Brücken einspurig eingeengt. Die vorhandene Fahrbahnbreite auf den Brücken beträgt 3,50 m. Angesichts der zeitweisen hohen Belastung der K250 durch den Berufsverkehr soll die Fahrbahn auf den Brücken zweispurig ausgebaut werden.

 

Besonderheiten:

Weil die vorhandenen Brücken nicht in dem erforderlichen Maß verbreitet werden können, ist neben diesen jeweils ein neues Bauwerk für den zweiten Fahrstreifen vorgesehen. Die neuen Brücken werden damit im Norden vor den Unterhäuptern der Schleuse Meppen angeordnet. 

 

 



 

Die Arbeiten beginnen im Oktober 2015 und enden im März 2017.

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca. 2 Mio. € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht