Kläranlage Dinslaken

Am 06. März erhielten wir vom Lippeverband den Auftrag für die Sanierung der Faulturmbehälter auf der Kläranlage Dinslaken.

 

Die beiden Faulbehälter mit einem Faulraumvolumen von jeweils 2400 m³ sollen damit nicht nur saniert, sondern auch dem Stand der Technik angepasst werden.

 

Die bautechnischen Arbeiten für diese Maßnahme umfasst im wesentlichen den Abbruch und die Erneuerung der Fassadenverkleidung einschl. der Verkleidung des Treppenturmes, die Betonsanierung im inneren mit Beschichtung der Gasräume und der Faulbehälterbrücken, Dachdecker- Putz-, Maler und Schlosserarbeiten im Innenbereich des Treppenturmes und der angrenzenden Maschinenhäuser I u. II, sowie die GaLa-Arbeiten um die Faulbehälteranlage.

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im April 2014 und enden im Mai 2015

 

Gewerke:

  • Betonsanierung- und Beschichtunsarbeiten
  • Gerüstbau
  • Abbrucharbeiten mit Demontage der asbesthaltigen Dämmung
  • Fassadenverkleidung
  • Metallbau
  • Dachdeckerarbeiten
  • Putz-und Malerarbeiten
  • Erdarbeiten und GaLa-arbeiten

 

  

Auftragssumme

Die Auftragssumme beträgt ca. 1,2 Mio € (brutto)

 

zurück zur Übersicht