Fußgängerbrücke Finnentrop

Am 13. November erhielten wir vom Landesbetrieb Straßenbau NRW den Auftrag zum Nebau einer Fußgänger- und Radwegüberführung in Finnentrop.

 

Die vorliegende Maßnahme umfasst den Neubau einer Fußgänger- und Radwegüberführung über die L 539 n und das DB - Gelände. Die Brückenbauarbeiten finden in unmittelbarer Nähe der elektrifizierten Eisenbahnstrecke Hagen-Siegen am Bahnhof Finnentrop statt. Das Brückenbauwerk wird als Durchlaufträger über vier Felder mit Stützweiten von 21,58 m - 24,90 m - 18,26 m - 16,60 m und einer einseitigen Auskragung von 5,61 m ausgeführt. Der Überbau ist als Stahlfachkonstruktion mit einer Bauhöhe von 3,50 m konzipiert. Als Berührschutz zu den vorhandenen Oberleitungen wurden senkrechte Elemente aus Verbundsicherheitsglas gewählt.

 

Die ausgeschriebenen Leistungen umfassen:
Neubau einer Geh- und Radwegbrücke
Herstellung von Treppenanlagen auf der Lenneseite, dem Bahnhofsvorplatz sowie zu den Bahnsteigen
Herstellung von Aufzugschächten auf dem Bahnhofsvorplatz sowie zu den Bahnsteigen

 

Gewerke:

Stahlbau
Verbau- und Erdarbeiten
Bohrpfahlarbeiten
Stahlbetonbau
Wasserhaltung
Gerüstbauarbeiten
Abbrucharbeiten

 

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im Dezember 2014 und enden im August 2015

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 2,7 Mio € (brutto)

 

zurück zur Übersicht