Fuß- und Radwegbrücke an der Werse

 

Am 11. Dezember erhielten wir vom Tiefbauamt der Stadt Münster den Auftrag zur Teilerneuerung einer Fuß.- und Radwegbrücke an der Werse.

 

Im Zuge des linken Geh- und Radwegs entlang der Werse wird die Wolbecker Straße L 793 (Münster) mittels einer Bongossi-Holzbrücke unterquert. Die vorhanden Holzbrücke ist teilweise auf Holzpfählen gegründet und teilweise von der Straßenbrücke der L 793 abgehängt. Der freibewitterte Brückenteil links und rechts der Straßenbrücke wird komplett zurückgebaut und durch 2 Stahlbrückenkonstruktionen ersetzt. Die Gründung der neuen Brücke erfolgt mit Stahlrohrrammpfähle (l = ca. 13 m, d = 219 mm). Die vorhandenen Widerlager werden freigelegt und je nach Erfordernis saniert.
Der Belag der neuen Stahlbrücke wird aus Tepro-Bohlen hergestellt. Das gesamte Geländer wird mit einem Edelstahl-Handlauf ergänzt. Zur Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung des Geh- und Radweges erforderlich. Der Verkehr wird hierfür mittels Lichtsignalanlage über die Wolbecker Straße umgeleitet.

 

 

Gewerke:

  • Tiefgründung, Abbruch, Stahlbau, Betonsanierung, Erd- und Pflasterarbeiten.

 

 

Die Arbeiten beginnen im Februar 2015 und enden im April 2015

 

Auftragssumme
Die Auftragssumme beträgt ca. 190.000 € (brutto)

 

zurück zur Übersicht