AMT FÜR STRAßEN UND VERKEHR

Ersatzneubau Brücke Rellinghauser Straße in Essen

Am 14.02.2017 wurde uns durch das Amt für Straßen und Verkehr der Stadt Essen der Auftrag für den Ersatzneubau der Brücke Rellinghauser Straße über den Radwanderweg in Essen-Bergerhausen erteilt.

 

Die vorhandene Brücke hat eine Überbaulänge von ca. 18,50 m und überführt zwei Fahrspuren für den Straßenverkehr, zwei Fußgängerwege und zwei durch Oberleitungen elektrifizierte Straßenbahngleise über eine jetzt als Radwanderweg genutzte ehemalige Eisenbahntrasse.

 

Die Baumaßnahme umfasst hauptsächlich den Rückbau des vorhandenen Überbaus in zwei Bauabschnitten, die Sicherung der vorhandenen Widerlager durch ca. 25m lange Bohrpfähle, die Erstellung eines Pfahlkopfbalkens und die Erstellung des neuen Überbaus in WIB-Bauweise. Die Straßenbahngleise werden für eine Dauer von 8 Monaten für die Baumaßnahme gesperrt. Der Verkehrsfluss muss während der Bauzeit einspurig gewährleistet sein, so dass die Maßnahme in zwei Bauabschnitten erfolgt.

 

Gewerke:

  • Technische Bearbeitung, Verkehrssicherung, Beweissicherung, Erdbau, Verbauarbeiten, Abbrucharbeiten, Bohrpfahlarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Abdichtungsarbeiten, Straßenbau sowie Stahlgeländerarbeiten  

 

Die Arbeiten beginnen im Februar 2017 und enden im September 2017.

 

Auftragssumme:
Die Auftragssumme beträgt ca.1,1 Mio € (brutto)

 

 

zurück zur Übersicht