Stück für Stück

Aushub der Brückenfertigteile über die DB Strecke Rheine – Osnabrück in Ibbenbüren

Nachdem wir am 28.11.2017 den Auftrag zur Erneuerung der Brücke über die DB Strecke Rheine - Osnabrück an der Talstraße K6 in Ibbenbüren vom Kreis Steinfurt erhalten hatten, liefen die Arbeitsvorbereitungen in unserem Hause auf Hochtouren.

 

Seit dem 02.01.2018 läuft der Rückbau der aus Fertigteilen hergestellten Spannbetonbrücke. Begonnen wurde mit dem Mittelfeld, das zwei DB Gleise mit Oberleitung und ein Gleis der Zechenbahn überbrückt. In einer ersten zweinächtigen Sperrpause wurden, vom 06.01.2018 - 08.01.2018, die Querspannglieder getrennt und die einzelnen Fertigteile gegen Kippen gesichert. In der darauffolgenden Woche wurden dann Anschlagmittel für das Ausheben der einzelnen Fertigteile befestigt und Flächen für Krane und das Ablegen der ausgebauten Fertigteile hergerichtet.

 

Vom 13.01.2018 - 15.01.2018 wurden in der zweiten nächtlichen Sperrpause die 15 Fertigteile einzeln ausgehoben. Diese Teile werden nun auf befestigtem Untergrund zerkleinert und der Verwertung zugeführt, während die restlichen zwei Brückenfelder parallel zurückgebaut werden. Das südliche Feld wird dabei analog zum Mittelfeld ausgehoben, wohingegen das nördliche Feld mit einem Abbruchbagger von unten „Stück für Stück“ abgebrochen wird.

 

 Fotos: H. Weßling


 

 

zurück zur Übersicht