Abbruch Neumarktunnel, Osnabrück

Am 07. Mai erhielten wir von der Stadt Osnabrück den Auftrag für den Abbruch des Neumarktunnels in Osnabrück.

 

Der Neumarkttunnel ist mit einer Raumhöhe von 2,65 m und einer Decken- und Bodenplatte von 0,55 m als Stahlbetonwanne gebaut worden. Die Außenwände, Pfeiler und Innenwände werden bis 1,50 m über der Sohlplatte des Tunnel abgebrochen. Die gesamten Einbauten des Tunnels werden ausgebaut und entsorgt.Teilweise wird ein Stück Bodenplatte ca. 750,0 m² zurückgebaut. Nach Abbruch des Tunnels wird dieser wieder verfüllt, so dass der Straßenbau erfolgen kann. Während der Arbeiten ist der Neumarkt für den Individualverkehr gesperrt. Der ÖPNV ist während des gesamten Abbruchs aufrechtzuerhalten.

 

Gewerke:

  • Abbruch
  • Erdbau
  • Stahlbetonbau
  • Straßenbau
  • Verkehrssicherung
  • Verbauarbeiten
  • Kanalbau

 

 

 

Die Arbeiten beginnen im Mai 2014 und enden im Oktober 2015

 

Auftragssumme

Die Auftragssumme beträgt ca. 1,8 Mio € (brutto)

 

zurück zur Übersicht